Unsere Alpakas

Unsere Alpakas leben bei uns in Bürchen. Diese faszinierenden Tiere begeistern uns und wir lernen jeden Tag etwas Neues. 


Wissenswertes über Alpakas

Das Alpaka ist eine, aus den südamerikanischen Anden stammende, Gattung der Neuweltkameliden. 

Diese gehören zur Familie der Kamele, zur Ordnung der Paarhufer und zur Unterordnung der Schwielensohler. Es werden die Wildformen Guankako und Vikunja sowie die Haustierformen Alpaka und Lama unterschieden. 

Die Alpakas werden in folgenden Bereichen eingesetzt: Zucht, Wolle, Shows, Wanderbegleiter und Landschaftspfleger. 

Man unterscheidet zwei Typen: Das Huacaya mit einem dichten und fülligen Vlies und das Suri, dessen Fasern einen Drall aufweisen und wie Locken am Tier hängen. Alpakas besitzen ein sehr feines Haarkleid, das zu hochwertigen Textilien verarbeitet wird. Bei der jährlichen Schur fallen etwa 3 – 5 kg Fasern an, die anschliessend gewaschen und gekardet werden müssen. 

Die Lebenserwartung von Alpakas beträgt über 20 Jahre. Sie sind sehr robust und wenig krankheitsanfällig. Die Tragzeit einer Alpaka Stute beträgt rund 11 Monate. 

Die Schulterhöhe liegt unter einem Meter. Das durchschnittliche Gewicht von ausgewachsenen Stuten liegt bei 45-55 kg. Ausgewachsene Hengste erreichen ein Gewicht bis zu 85 kg.

Alpakas laufen auf zwei Lederballen, deshalb verursachen sie auch in extremen Hanglagen kaum Trittschäden. Da sie das Gras abbeissen und nicht ausrupfen, wird die Grasnarbe kaum verletzt und die Weide erholt sich schneller.

Unsere Alpakas

Napoleon

Elona

Naima

Momo

Comanche

Satisfaction

Pepito

Bimbam

Gia

Ninan

Aus der Wolle der Alpakas entstehen:

  • Duvets
  • Garn zum Stricken

Mit unseren Alpakas bieten wir von April/ Mai bis in den Herbst Spaziergänge an.

In und um die Weiden der Alpakas finden Anlässe statt:
Kindergeburtstage
Firmenanlässe
Familienfeste

Wir informieren euch über kommende Anlässe, Verkauf von Produkten und Erlebnisse mit unseren Alpakas!

Aktuell sind unsere 10 Alpakas im Winterquartier im Weiler Obscha, bei schlechter Witterung/ viel Schnee finden keine Erlebniss mit den Alpakas statt.